Appignano bei Macerata (Italien)

Folge @TheRealGondula auf Instagram!

03. Juli 2020

Lieber Untertan,

ich möchte dir von meiner Italienreise erzählen. Falls du es noch nicht in der Presse gelesen hast: Ich werde in den kommenden Wochen und Monaten durch Europa reisen, um zu einen. Nachdem uns das Coronavirus fast dahinraffte, sind die Menschen weiterhin von Existenzsorgen und Angst getrieben. So ist es meine Aufgabe, die Völker zusammenzubringen. Ich besuche auf meiner Reise Künstler und reise per Paket. Ich komme und gehe mit tollen Geschichten. Und stelle großartige Künstler vor. Die Welt ist klein und groß.

Die Lausitzer Rundschau berichtet über meine Reisen. Ein Abo lohnt!

Während ich an diesem Brief pfeile, befinde ich mich bereits auf dem Rückweg aus Italien. Dort kam ich bei dem großartigen Künstler Riccardo Chitarrari unter. Riccardo malt ähnliche Bilder wie Martin, nur eben auf seine unverkennbare Art. Ich erkannte, dass er gern Muster und Energieströme in seine Werke bringt. Wie eine Ausstrahlung. Außerdem verwandelt er seine Wesen gern in ausgefallene Monster. Auch ich hatte die Ehre, von ihm verewigt zu werden.

Riccardo wohnt in Appignano, einer kleinen Stadt in der Mitte Italiens, unweit von Rimini, San Marino und Ancona. Er nahm mich auch mit nach Cattolica, wo wir – La Dolce Vita – Kaffee tranken und den Strand besuchten. Mundschutz musste ich natürlich auch tragen. Besonders schön fand ich unsere Reise nach Urbino, einem Weltkulturerbe, das bereits im 6. Jahrhundert eine wichtige Festung der Römer war. Viele der alten Bauten stehen heute noch und die Autofahrten durch die hügelige Region auf maroden Straßen vermittelten mir einen Eindruck davon, wie schön Italien ist. Ich durfte nicht nur einmal auf den Dächern von Appignano den Sonnenuntergang genießen und werde es vermissen.

Auch Riccardo litt unter den Ausgangsbeschränkungen. Als sie in Italien verhängt wurden, war er auf Geschäftsreise und musste 69 Tage fern seiner Heimat, Familie und Kunst an einem fremden Ort ausharren. Die Italiener mussten viel erdulden. Aber Riccardo ist eine Frohnatur und genießt wieder seine Freiheit. Ich tue es auch. Weiter geht es nach Mallorca!



Ich darf dir liebe Grüße aus Italien von Riccardo bestellen. Und mir.

Es grüßt obrigkeitlich, Königin Gondula.

Werde Gondula´s Plüschpate!

Du bist Künstler und lebst im Ausland? Du hast Lust, Gondula deine Welt zu zeigen? Dann bist du ein idealer Plüschpate für Gondula! Kontaktiere mich, um Teil von Gondula´s Reiseprojekt zu werden.