www.Gondula.com

Wer ist Gondula?

Folge @therealgondula auf Instagram!

Eine Kunstmuse ...

Du wirst dich bestimmt fragen, wer denn nun diese Gondula ist? Gondula ist meine Kunstmuse. Im Herbst 2018 gab sie mir den Befehl, Kuscheltiere zu malen, was ich seitdem mache. "Gondula ist machthungrig, mittelschwer überheblich und zu allem Überfluss Donald Trump Fan", titelte die Lokalzeitung Hermann im Mai 2019 über die Katze. Lausitz-TV beschrieb sie unlängst als echtes Wahrzeichen. Ihr großes Ziel ist die Gründung ihres eigenen Königreichs. Gondula liebt es, Fernsehen zu schauen. Außerdem besucht sie gern verlassene Orte. Seit der Coronakrise bereist sie Europa und die ganze Welt - anfangs sogar per Paket. Im Jahr 2021 war sie fiktive Kanzlerkandidatin der Partei der Nichtwähler. 2023 lobte ich einen Kinderschutzpreis für die Lausitz unter ihrem Namen aus und bereits im Jahr darauf wurde eine limitierte Kinderschutzbriefmarke mit einem Motiv von ihr rausgebracht. Drei Worte beschreiben sie am besten: Macht, Magie, Menschlichkeit. Bitte sende Fanpost für Gondula an meine Adresse.

Kämpferin für den Kinderschutz

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Gondula ist Namensgeberin für den ersten Kinderschutzpreis der Lausitz. In 2023 setzte sie ein Zeichen für mehr Bewusstsein. Weitere Videos gibt es auf YouTube (Link).

Eine Kuschelkatze auf Weltreise

Seit dem Ausbruch der Coronakrise bereiste Plüschkatze Gondula Europa und die ganze Welt. Anfangs nur per Paket. Sie besuchte Künstler und spannende Persönlichkeiten, um Eindrücke aus der ganzen Welt zu sammeln. Mit dieser besonderes Aktion wollte sie Brücken bauen, während die Grenzen geschlossen waren.

Gondulas erste Etappe war 2020 Appignano in Italien, wo sie den Künstler Riccardo Chitarari besuchte. Appignanon ist eine kleine Stadt in der Region Macerata.

Weiter ging es nach Mallorca in Spanien zu der Opernsängerin Waltraud Mucher Gregan. Im "Tal des Goldes" Sollér verliebte sich die Katze in die Insel und in Waltrauds Stimme.

Gondula besuchte London in Großbritannien in 2019. Auf dieser Reise entstanden tolle Fotos aus Museen und Galerien. Und natürlich sah sie die Schlösser des Adels.

In Vettweiß bei Köln traf sie auf echte Stars! Sie besuchte die Fussbroichs, die in 1979 die erste deutsche Dokusoap hatten. Sie beobachtete Frank beim Zeichnen seiner Kunstwerke.

Wenn man an Islamabad in Pakistan denkt, fallen einem Terror und Unterdrückung ein. Aber Gondula wurde hier Zeugin einer spannenden Kultur und eines modernen Landes.

In Kromlau in Sachsen wurde es königlich. Hier besuchte Gondula die Blütenkönigin Tonie Jahnke und lernte viel über den europäischen Adel. Sie besuchte den Rhododendronpark.

Der Künstler Tzimulis Athanassios war ihr Gastgeber in Trikala in Griechenland. Das "kleine Europa" im Herzen von Thessaly ist Heimat einer unglaublichen Kultur.

Gondula begleitete Sophie nach Tansania auf einer Reise zu sich selbst. Sie war mit ihr auch auf Sansibar und auf einer Safari. Hier gibt es eine große Artenvielfalt.

In Ballenstedt in Sachsen-Anhalt traf Gondula auf den Künstler Jimmy Cutaka, der eigentlich aus Halle stammt. Sie unterstütze ihn bei einem öffentlichen Kunstprojekt.

In Hannover unterstützte die Katze den Wünschewagen Niedersachsen. Sie lernte die wichtige Arbeit der Organisation kennen, die Todkranken ihren letzten Wunsch erfüllt.

Auf einem Trip im Van ging es mit Kathrin und Mike in die Türkei. Auf einer langen Reise sah sie Pergamon, Ankara und Konya und war sogar auf dem Heißluftballonfestival.

Einen weiteren Stopp machte Gondula mit mir (Martin) in Prag in Tschechien. Nicht nur die Karlsbrücke tat es uns an. Auch die Parallelen zur Deutschen Geschichte waren spannend.

Im November 2021 ging es für uns nach Amsterdam in den Niederlanden. Wir besuchten viele Orte der Kunst, den Königspalast und machten eine Bootstour durch die Kanäle.

Nach Mexiko zog es die Plüschkatze zur Weihnachtszeit in 2021. Zusammen mit Diego besuchte sie Cancún, Isla Mujeres und Mahahual. Und verliebte sich in die Strände.

Im Frühling 2022 wurde Gondula Trautzeugin für Manisha und Prasanna in Kathmandu in Nepal. Auf Motorradtouren, in der Luft und auf dem Wasser lernte sie das Land kennen.

Im Herbst 2022 ging es für Gondula nach Concepción in Chile. Hier erlebte sie die Nationalfeiertage. Das Land ist bekannt für die Berglandschaften, die die Städte umgeben.

Weihnachten 2022 ging es für die Plüschkatze nach Zürich und Regensberg in der Schweiz. Zürich ist das internationale Finanzzentrum, Regensberg ein Winterwunderland.

Big, bigger, USA! Die nächste Etappe für Gondula war Chicago. Die Metropole ist bekannt für ihre Architektur, die Chicago Bulls, den Alkoholschmuggel während der Prohibtion, ...

Lüftsprünge vor dem Louvre in Paris, Frankreich. Im Juni 2023 ging es in die Stadt der Liebe und des guten Lebensstils. Sie besuchte natürlich auch Highlights wie den Eifelturm.

Nach Schweden führten Gondula die Feierlichkeiten des Mittsommer 2023, einem der wichtigsten Ereignisse. In Stockholm erlebte sie zum ersten Mal die Sommersonnenwende.

Frieden ist ein hohes Gut. Bei ihrem Besuch in Israel lernte Gondula viel über den Grenzkonflikt mit Palästina und dem Nahen Osten. Kurz danach brach ein neuer Krieg aus.

Weiter ging es für Gondula auf die Insel Mauritius im Indischen Ozean. Dort erlebte sie eine vielfältige Gesellschaft, die im Frieden miteinander lebt. Die Natur ist atemberaubend.

Im Dezember 2023 reiste die Plüschkatze nach Warschau in Polen. Dort erlebte sie spannende Einblicke in eine Stadt, die durch den Einfluss Systeme geprägt wurde.

Im Januar 2024 ging es nach Indien. Das bevölkerungsreichste Land der Welt verzaubert mit seiner fünftausendjährigen Kultur, schöner Gewänder und herzlicher Menschen.

Ein Inselstaat in Südostasien mit einigen der wichtigsten Regenwaldgebieten -  das ist Indonesien. Ein Schmelztiegel der Kultur und Heimat vieler Pflanzen- und Tierarten.

Im März 2024 machte Gondula einen Abstecher nach Rio de Janeiro, der Hauptstadt Brasiliens. Sie erlebte den Regenwald, Surfer am Strand und große farbenfrohe Kunst.

Um Gondula bisherige Reisen mitzuerleben, folge @therealgondula auf Instagram! Sie sendet uns Fotos der schönsten Orten dieser Welt. Sehnsucht nach der Ferne ist garantiert.

Die Reiseberichte und Fotos aus Italien, Mallorca, London, Köln, Pakistan und Kromlau finden sich in meinem Buch "Cuddle Art vol. 3". Kaufe es dir auf Amazon (Link)!

Abonniere meinen Newsletter (Link)!