www.Gondula.com

Wer ist Gondula?

Eine Kunstmuse ...

Du wirst dich fragen, wer denn nun Gondula ist? Gondula ist meine Kunstmuse. Im Herbst 2018 gab sie mir den Befehl, Kuscheltiere zu malen, was ich seitdem mache. "Gondula ist machthungrig, mittelschwer überheblich und zu allem Überfluss Donald Trump-Fan", titelte die Lokalzeitung Hermann im Mai 2019 über dieses Plüschtier. Offiziell bezeichnet sie sich natürlich als Philanthrop, damit niemand hinter ihre wahren Absichten kommt. Ich hatte jedoch schon zwei Gondulas. Die erste ging mir verloren, weshalb ich damals eine ganze Woche nicht zur Arbeit gehen konnte. Ich schätze, dass sie den Weg ins Bundeskanzleramt suchte, um an die Macht zu gelangen. Zu ihren großen Zielen gehört die Gründung eines eigenen Königreichs. Gondula schaut für ihr Leben gern Fernsehen. Zu ihren Hobbys zählt es, verlassene Orte zu besuchen und sich dabei filmen oder fotografieren zu lassen. Außerdem verreist sie gern. In der Corona-Krise bereiste sie per Paket Europa und die ganze Welt, worüber viele Zeitungen berichteten. Außerdem trat sie 2021 fiktiv als Kanzlerkandidatin der Partei der Nichtwähler an, um eine Diskussion über dieses Thema zu provozieren. Bitte richte deine Fanpost für Gondula direkt an meine Adresse.

Gondula bei Sängerin Clara

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Eine Plüschkatze auf Weltreise

Seit Ausbruch der Corona-Krise bereiste Plüschkatze Gondula Europa und die Welt. Per Paket. Sie besuchte Künstler und spannende Menschen, um von ihnen zu berichten und ihre in andere Welten einzutauchen. Mit dieser Aktion wollte sie Brücken schaffen, während Grenzen geschlossen blieben. Über ihre Reisen wurde überregional berichtet. In der Slideshow findest du Fotos der einzelnen Stationen.

Gondula´s erste Station war Appignano in Italien, wo sie den Künstler Riccardo Chitarrari besuchte. Appignano ist eine Kleinstadt in der Region Macerata.

Weiter ging es auf Mallorca in Spanien zur Opernsängerin Waltraud Mucher Gregan. Im "Tal des Goldes" Sollér lernte sie die Insel und Waltraud´s Talent kennen.

London in Großbritanien besuchte Gondula eigentlich schon 2019. Aber auf dieser Reise entstanden tolle Fotos von Museen und Galerien.

Echte Stars fand Gondula in Vettweiß bei Köln! Sie besuchte die Fussbroichs, die ab 1979 eine der erste Doku-Soap überhaupt hatten. Sohn Frank schaute sie beim Malen zu.

Wenn man an Islamabad in Pakistan denkt, denkt man oft an Terror und Armut. Dabei wurde Gondula Zeugin großer Kultur und eines modernen Landes.

Königlich wurde es in Kromlau in Sachsen. Hier besuchte sie Blütenkönigin Tonie Jahnke und erfuhr viel über den europäischen Adel und besuchte den Rhododendronpark.

Künstler Tzimulis Athanassios war ihr Gastgeber in Trikala in Griechenland. Das kleine Europa im Herzen Thessaliens ist Heimat uralter Kultur. 

Auf einer Reise zu sich selbst begleitete sie Sophie nach Tansania. Sie waren auf Sansibar und sogar auf Safari. Leider wurde Gondula entführt, konnte aber befreit werden. Tansania überwand die Sklaverei. Hier findet sich eine unendliche Artenvielfalt.

In Ballenstedt in Sachsen-Anhalt lernte Gondula den Künstler Jimmy Cutaka aus Halle kennen, den sie bei der Umsetzung des Projekts "Kultur im Schaufenster" unterstützte.

In Hannover begleitete die Plüschkatze den Wünschewagen Niedersachsen im Zuge eines Charity-Projekts. Sie lernte die wichtige Arbeit des Vereins kennen, der todkranken Menschen einen letzten großen Wunsch erfüllt.

In die Türkei unternahm sie mit Kathrin und Mike einen Roadtrip im Mika-Mobil-Van. Quer durch das Land sahen sie Pergamon, Ankara, Konya und und und ...

Ihre letzte Reise unternahm Gondula mit mir (Martin) nach Prag in Tschechien. Nicht nur die Karlsbrücke tat es den beiden an. So fanden sie viele Parallelen zur deutschen Geschichte.

Die Reiseberichte und Fotos aus Italien, Mallorca, London, Köln, Pakistan und Kromlau findest du im Buch "Cuddle Art vol. 3". Kaufe es auf Amazon (Link)!